Branche -

Kurt Müller Hygiene-Großhandel Frank Müller ­feiert ­Jubiläum

Vor 20 Jahren stieg Frank Müller in die vom Vater gegründete Kurt Müller GmbH – Großhandel für Hygienebedarf – ein. Der Einstieg erfolgte über eine Kapitalerhöhung auf damals eine Million Mark mit eigenem Kapital, das sich Frank Müller nach einer Bankausbildung und dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Köln als Manager in der Markenartikelindustrie verdient hatte. Seither hat das Unternehmen seinen Umsatz mit Waschraumhygiene von rund sieben Millionen Euro auf knapp 50 Millionen Euro im Jahr 2018 gesteigert. Im letzten Jahr zeichneten die European Business Awards das konsequente Kunden- und Markt­engagement der Kurt Müller GmbH als „National Winner“ aus.

Besonderen Wert legt das Familienunternehmen auf Kontinuität, Stabilität und Verlässlichkeit. Dies erreicht man nur gemeinsam mit einem engagierten, gut eingespielten Team. Alle Teamleiter und Führungskräfte sind seit mindestens zehn Jahren im Unternehmen aktiv. Dazu passend wurde das Nachhaltigkeitskonzept des Unternehmens ebenfalls von der Jury der European Business Awards schon 2013/14 als „National Winner“ ausgezeichnet. Darüber hinaus wurden die Unternehmenskultur und das Employer-­Branding des Unternehmens im Rahmen einer Reload-Studie der Wirtschaftsförderung des Rhein-Erft-Kreises mit dem Reload-Preis 2017 bedacht und über ein Best-Practice-Video zum Thema in Zusammenarbeit mit dem Institut der deutschen Wirtschaft dokumentiert. Aktuell wurde die Unternehmensmarke der Kurt Müller GmbH für den German Brand Award nominiert.

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen