Produktvorstellungen -

Fassadenreinigung mit akkubetriebener Seilwinde

Der Absturzsicherungsspezialist Skylotec will eine Alternative zur Nutzung von Fassaden-Befahranlagen und Hubarbeitsbühnen bei der Reinigung und Instandhaltung komplexer Gebäudefassaden bieten: die Kombination aus dem Schienensystem Skyrail mit der akkubetriebenen Seilwinde ACX. Das Arbeitsgerät dient Gebäudereinigern dabei als Ersatz für eine Befahranlage oder eine mobile Arbeitsbühne.

Dazu wird das Schienensystem an der Attika oder der Fassade montiert. An der Schiene schlägt der Anwender die Seilwinde über ein Seil und einen Karabiner am Läufer an. Ein zweites Seil wird als Teil der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz mit einem mitlaufenden Auffanggerät gemäß EN 353-2 verwendet. Einmal so befestigt, können sich Gebäudereiniger oder Wartungstechniker ohne Einsatz ihrer Muskelkraft zuverlässig gesichert entlang der Fassade von oben nach unten und von links nach rechts bewegen. Dabei wird ein geeigneter Sitzgurt getragen. Über einen Hebel kann der Gebäudereiniger die Geschwindigkeit beim Auf- und Abfahren je nach Bedarf regulieren – von 0 bis 24 Metern pro Minute. Überdies können mit dem Gerät auch innenliegende Fassaden befahren werden. Diese Arbeitsweise wird als Seilarbeit („rope works“) nach ISO 22846-1 bezeichnet und setzt keine aufwendige Ausbildung zum Seilzugangstechniker voraus.

Darüber hinaus kann die Kontrolle über das Gerät mithilfe einer Fernbedienung vom Boden aus bis zu einer Reichweite von 150 Metern übernommen werden. Auf diese Weise kann eine Person am Boden einen Kollegen an der Fassade auf- und abfahren.

Die Seilwinde ACX ist für das Heben von Personen und Lasten mit einer zulässigen Nutzlast von 200 Kilogramm geeignet. Zudem verfügt sie über die IP-Schutzklasse 55 und ist dadurch gegen Staubablagerungen im Innern und gegen Strahlwasser aus allen Richtungen geschützt.

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen