Zu Ende denken -

Es klingelt, piepst, vibriert – und was noch?

Eine amerikanische Uni-Professorin zumindest vermutet gerade, dass Facebook über das Mikrofon ihres Smartphones nicht nur die Umgebungsgeräusche, sondern auch Unterhaltungen mithören kann. Sie habe über eine Reise gesprochen, kurze Zeit später seien auf Facebook dazu passende Anzeigen aufgetaucht. Vielleicht gibt es ja eine harmlose Erklärung dafür. Vielleicht kommt es eines Tages aber auch so: Die Scheuersaugmaschine in Ihrem wichtigsten Objekt spielt verrückt. Sie ärgern sich. Schimpfen. Und denken in der Nähe Ihres Smartphones laut über eine Ersatzbeschaffung nach. Am nächsten Tag geben sich bei Ihnen die Außen­dienstler die Klinke in die Hand. „Ich hätte da ein schönes Angebot für Sie …“  Unvorstellbar?

Sicher ist: Die zunehmende Digitalisierung
– in welcher Form auch immer – bietet Chancen für das Gebäudereiniger-Handwerk, birgt aber auch Gefahren. Nur wer gut informiert ist, kann die technischen Entwicklungen erfolgreich für sich nutzen. Gelegenheit zur Information ist auch beim Zukunftsforum Gebäudedienste 2016 (mehr dazu ab Seite 12), dem
Branchenkongress von rationell reinigen und BIV – in diesem Jahr zum Thema „Gebäude­dienste 2030“. Wir freuen uns auf Sie!

Heike Holland

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen