weitere Nachrichten -

Elos bezieht neuen Firmensitz

Das Hygienevertriebsunternehmen Elos hat seinen Firmensitz von Westerkappeln nach Bramsche verlegt. Mit dem Millioneninvest einher geht eine deutliche Erweiterung der Lagerkapazität.

Der neue Elos-Firmensitz in Bramsche bei Osnabrück wurde im Herbst 2018 bezogen.
Der neue Elos-Firmensitz in Bramsche bei Osnabrück wurde im Herbst 2018 bezogen. -

Standen in Westerkappeln rund 1.500 Quadratmeter für das Vorhalten verschiedenster Hygieneprodukte zur Verfügung, hat sich die Lagerfläche durch den Neubau im Industriegebiet Schleptrup nahe der Autobahn A1 auf 4.200 Quadratmeter fast verdreifacht. Um für künftiges Wachstu vorzubauen, besteht auf dem 15.000 Quadratmeter großen Grundstück noch Potenzial für eine Ausdehnung um weitere 4.000 Quadratmeter Lagerfläche.

Das Lager ist laut Unternehmen für Speditionen, eigene LKW sowie Kundenfahrzeuge über fünf Rampen und zwei ebenerdig angeordnete Tore erreichbar. Ein Wechselbrückensystem sorgt dafür, dass Container für den Abtransport schneller vorbereitet werden. Angesichts eines Umschlags von rund 60 Paletten pro Tag ist dies für Elos und seine Kunden bundesweit sowie im angrenzenden Ausland ein wesentlicher Faktor. In der Halle, die dem KfW-Effizienzhaus-Standard 70 entspricht, stehen insgesamt rund 4.000 Palettenstellplätze zur Verfügung.

Direkt an die Halle schließt sich der neue Bürotrakt mit knapp 1.000 Quadratmeter Fläche an. Dieser Gebäudeteil beherbergt den Vertriebsinnendienst, den Verkauf, den Einkauf, das Marketing, die Finanzbuchhaltung und die Geschäftsführung und entspricht dem Effizienzhaus-Standard KfW 55.

„Eine langfristige Denkweise ist für uns elementar“, sagt Elo-Geschäftsführer Christoph Dödtmann: „In diesem Sinne sehen wir auch die Gesamtinvestition von rund fünf Millionen Euro in den neuen Firmensitz. Unser neues Markenlogo, das wir weit sichtbar am neuen Gebäude platziert haben, symbolisiert eine Weiterentwicklung. Es besteht aus drei ineinander verschachtelten E-Buchstaben, die unsere Orientierung an den drei Kerngeschäftsfeldern Hygiene, Industrie und Automotive abbilden.“ / wz

© rationell-reinigen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen