Produkte -

Elektrische Leiter für sicheres Arbeiten

Wer Höhentätigkeiten an Wänden, Decken oder Regalen verrichten muss, greift häufig zur Leiter. Die Betriebssicherheitsverordnung zum sicheren Arbeiten mit Leitern und Tritten fordert u.a., dass „das Gewicht des mitzuführenden Werkzeugs und Materials 10 kg nicht überschreitet“. Der Arbeitsschutz verlangt darüber hinaus, dass nur „Arbeiten ausgeführt werden, die einen geringeren Kraftaufwand erfordern, als den, der zum Kippen der Leiter ausreicht“. Instandhaltungsaufgaben in der Produktion erfordern oftmals kurzfristiges Handeln auf eng überstellten Flächen mit schwerem Werkzeug und Material. Trotzdem muss die Sicherheit gewährleistet sein. Abhilfe schaffen elektrische Leitern. Die kompakten, leichten Plattformen lassen sich einfach und flexibel handhaben, sind vielseitig einsetzbar und machen das Arbeiten in der Höhe sicherer.

Der italienische Arbeitsbühnen-Hersteller Faraone/Tortoreto Teramo hat eine neue elektrische Leiter vorgestellt: Elevah 65 Move. Die selbstfahrende Plattform mit einer Arbeitshöhe von maximal 6,50 m und einer maximalen Tragfähigkeit von 200 kg schließt alle Probleme der klassischen Leiter aus. Die kompakte Bauweise (169×78×128 cm - HBT) und das Gewicht von 593 kg vereinfachen den Transport und die Lagerung. Für Sicherheit sorgt die teleskopierbare Aluminiumlegierungsschiene mit hydraulischem Zylinder und Doppelkette. Spezielle Räder ermöglichen das Überfahren der meisten Bodenbeläge . Im Fall eines Schlagloches im Industrieboden sperren die Schürzen die Plattform und der Bediener kann sicher aussteigen. Ausgefahren lässt sich die elektrische Leiter vom Korb aus über das ergonomische Control-Panel manövrieren und um 360° drehen.

www.kunze-buehnen.com

Links
© rationell-reinigen.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen