Zu Ende denken -

Eine schöne neue Welt?

Mit rund 58 Millionen Passagieren pro Jahr ist der Incheon International Airport einer der größten Flughäfen Asiens. Da kann es schon mal vorkommen, dass der eine oder andere Passagier Orientierungshilfe braucht. Für solche Fälle sind auf dem Flughafen Airport Guides unterwegs. Diese sind weder männlich noch ­weiblich. Nein, bei den Guides, die auf Englisch, Koreanisch, Chinesisch und Japanisch kommunizieren können, handelt es sich um den zweiten Robotertypen, der dem verwirrten Passagier mit Rat und Tat zur Seite steht. Das können Informationen über Abflug- und Ankunftszeiten oder die Wegbeschreibung zum Gate sein, die der Robo auf seinem Display einblendet. Wer damit auf dem riesigen Flughafen aber immer noch überfordert ist, den begleitet der Maschinenguide auf Wunsch auch persönlich zum Gate, indem er vorausfährt.

Wer solche technischen Entwicklungen begutachten möchte, braucht nicht nach Seoul zu reisen. Auch auf der CMS in Berlin hat man die Gelegenheit dazu: Vorgestellt werden diverse autonome Maschinen für die Reinigung von Böden sowie Glas und Fassaden. Eine schöne neue Welt? Es kommt darauf an, was wir daraus machen!

Markus J. Targiel

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen