Branche -

Ein Trendbarometer für die Branche

Seit 2011 befragt der Gebäudedienstleister Wisag jährlich Experten aus der Immobilienbranche zu Stellenwert, Motiven, Hürden und weiteren Aspekten von nachhaltiger Immobilienbewirtschaftung. Nun feiert der Nachhaltigkeitsradar zehnjähriges Bestehen.

Welchen Mehrwert bieten Standards für Green FM? Können digitale Technologien bei nachhaltiger Gebäudebewirtschaftung unterstützen? Und kann Green FM einen Arbeitsplatz attraktiv machen? Jede Online-Studie stellt ein anderes Thema in den Mittelpunkt. Das Interesse daran ist über die Jahre kontinuierlich gewachsen: Waren es bei der ersten Umfrage nach Unternehmensangaben rund 200 Teilnehmer, gaben zuletzt rund 600 Immobilienexperten ihre Einschätzung ab.

"Als wir 2011 mit dem Nachhaltigkeitsradar starteten, gehörte Green FM in der Branche noch zur Kür, nicht zur Pflicht. Nachhaltiger Gebäudebetrieb durfte nichts kosten und wurde primär als Instrument zur Kostensenkung betrachtet", sagt Michael Moritz, Geschäftsführer der Wisag Facility Service Holding mit Hauptsitz in Frankfurt am Main. Heute werde das vielfältige Potenzial von Green FM erkannt und geschätzt – auch hinsichtlich sozialer Aspekte.

Nachdem Wisag im Jahr 2010 Umweltschutz als strategisches Ziel verankert hatte, entstand 2011 auf einer Veranstaltung des Unternehmens in Mainz die Idee, gemeinsam mit Experten aus der Immobilienbranche eine Studie zu nachhaltiger Immobilienbewirtschaftung ins Leben zu rufen. Der dabei gebildete sogenannte Mainzer Kreis begleitet den Nachhaltigkeitsradar, der sich nach Unternehmensangaben im Laufe der Jahre zu einem Trendbarometer für die Branche entwickelt hat, bis heute.

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Nachhaltigkeitsradars hat Wisag gemeinsam mit Statista eine Infografik entwickelt. Sie gibt Einblicke in die vielfältigen Betrachtungen und Ergebnisse der Online-Studie. Die Infografik ist hier verfügbar. / HH

© rationell-reinigen.de 2021 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen