Forum -

Umsetzung der DSGVO in der Unternehmenspraxis Ein Thema mit vielen Facetten

Dabei gehen wir im Wesentlichen in den folgenden Schritten vor: Zunächst beschäftigten wir uns mit der Sensibilisierung der Geschäftsführungen sowie datenverarbeitender Stellen im Unternehmen zum Thema. Hierbei identifizierten wir Änderungs­bedarfe im Wege einer Bestandsaufnahme, um bestehende Prozesse auf das neue Recht anzupassen beziehungsweise zu prüfen, ob das neue Recht für alle Prozesse Rechtsgrundlagen bereitstellt. Auch bestehende Verträge wurden dabei von uns unter die Lupe genommen. Weiter prüfen wir in enger Zusammenarbeit mit dem Datenschutzbeauftragten die Melde- und Konsultationspflichten gegenüber den Aufsichtsbehörden, welche in den internen Prozessen des Unternehmens abgebildet sein müssen. Darüber hinaus gilt es auch, Betroffenenrechte und Informations­pflichten in den Abläufen einzubinden,  so zum Beispiel das Recht auf Datenlöschung. Wichtig ist es in diesem Zusammenhang auch, die Dokumentation von Weisungen im Rahmen von Auftrags­verarbeitungsverhältnissen sicherzustellen.

Alles in allem haben wir es bereits jetzt mit einem hohen betrieblichen Mehraufwand zu tun, um zum Stichtag gewappnet zu sein. An dieser Stelle kann man jedenfalls sagen, dass die Digitalisierung auch zu einer Erhöhung der Bürokratisierung führt, jedenfalls nicht direkt zu einer Verschlankung beiträgt.

rationell reinigen | heike.holland@holzmann-medien.de.

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen