Branche -

Dussmann Service und PropOps schließen Systeme zusammen

Um dem gemeinsamen Kunden LBBW digitale Scheckhefte für den Immobilienbetrieb zur Verfügung zu stellen, haben Dussmann Service und das Technologieunternehmen PropOps ihre Systeme zusammengeschlossen.

Die LBBW Immobilien-Gruppe beauftragte PropOps damit, das Dussmann-CAFM-System und die PropOps-Cloud über eine gemeinsam geschaffene Schnittstelle direkt anzubinden. Damit verfügt die LBBW Immobilien-Gruppe über ein zentrales Dashboard für ihre verschiedenen Dienstleister.

An 23 Standorten in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart erbringt Dussmann Service seit 2019 Integriertes Facility-Management für die LBBW Immobilien Asset Management. Das Leistungsspektrum umfasst die Wartung, Inspektion und Instandhaltung technischer Anlagen, das Energiemanagement, Unterhaltsreinigung, Sicherheitsdienst sowie Grün- und Grauflächenpflege.

Um eine digitale Steuerung des Gebäudebetriebs an allen Standorten zu ermöglichen, werden jetzt Anlagen-, Leistungsverzeichnisse und Aufträge nebst Bilddokumentationen, Wartungs- und Prüfprotokollen ohne manuelle Arbeitsschritte dem Kunden in der PropOps-Cloud als Leistungsnachweise zur Verfügung gestellt. Hier dienen die Daten der Objekte zur Dokumentation der Wartungskonformität, als Datengrundlage für Audits und Due Diligences sowie für Investitionsentscheidungen. Alle Transaktionen werden dabei durch die Technologie der IOTA Foundation in Berlin abgesichert.

Alexander Feil, Geschäftsführer von PropOps, zur Kooperation: "Digitalisierungsprojekte wie dieses gelingen nur durch ein fach- und unternehmensübergreifendes Team und einen starken Umsetzungswillen aller Parteien. Alle drei Eigenschaften haben das Unterfangen zum Erfolg geführt." / GH

© rationell-reinigen.de 2022 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen