Forum -

Gebäudereinigerausbildung: Berufskolleg geplant Drei Jahre, drei Abschlüsse

An der Gewerblichen Schule Metzingen ist ein dreijähriges duales Berufskolleg (3BK dual) für besonders leistungsstarke Auszubildende im Gebäudereiniger-Handwerk geplant. Der neue Ausbildungsgang soll vor allem den Bedarf der Betriebe an Nachwuchskräften im mittleren Management sichern – zugleich aber auch das Berufsbild bereichern und aufwerten.

Angesprochen sind Schüler mit mittlerem Bildungs­abschluss. Während ihrer dreijährigen dualen Ausbildung – eine Ver­kürzung ist in diesem Fall nicht möglich – sollen sie nicht nur den Gesellenbrief im Gebäudereiniger-Handwerk erwerben können, sondern auch eine darüber hinausgehende fachliche ­Qual­i­fizierung im technischen und betriebswirtschaftlichen Bereich (Abschluss: staatlich geprüfter Berufskollegiat) sowie die Fachhochschulreife.

Berufskolleg mit 18 Wochen Blockunterricht pro Jahr

Das Mehr an Wissen wird in einer verlängerten Berufsschulzeit ver­mittelt. Üblicherweise verbringen Gebäudereiniger-Aus­zubildende zwölf Wochen pro Jahr an der Gewerblichen Schule Metzingen, aufgeteilt in drei Blöcke à vier Wochen. Schüler des geplanten dualen Berufskollegs sollen sechs Wochen länger und damit 18 Wochen pro Jahr unterrichtet werden. Auf dem erweiter­ten Stundenplan stehen vor allem Inhalte aus dem kauf­männischen Bereich – zum Beispiel Arbeits- und Betriebs­organisation, Qualitätsmanagement, Ausschreibungen und Kalkulation oder Mitarbeiterführung. Auch der Umgang mit digitalen Medien soll verstärkt trainiert werden.

Bereits jetzt werden die Gebäudereiniger-Auszubildenden in Metzingen nach Vorbildung und Leistungsvermögen aufgeteilt. Schüler der sogenannten Turboklasse haben ihren Abschluss nach zwei oder zweieinhalb Jahren in der Tasche. In der normalen Klasse sind es drei Jahre, ebenso wie in der Förderklasse. Um eine stärkere Unterstützung zu gewährleisten, werden in der Förderklasse allerdings höchstens 16 Schüler unterrichtet.

Für Fachkräfte im mittleren Management

Der zusätzliche Ausbildungsgang soll vor allem den Bedarf der Branche an Fachkräften im mittleren Management decken – aber auch das Berufsbild attraktiver machen und dadurch Auszu­bildende anziehen. Absolventen des geplanten dreijährigen dualen Berufskollegs stehen in der betrieblichen Hierarchie über dem Gebäudereiniger-Gesellen und unter dem Meister. Sie können zum Beispiel in den Bereichen Anwendungstechnik, Auftrags­bearbeitung oder Akquise tätig werden.

Unterbeiträge zu diesem Artikel
© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen