Homepage -

Dominik Gens als Landessieger NRW gekürt

Dominik Gens hat sich als Sieger beim Landesleistungswettbewerb Nordrhein-Westfalen in Willich durchgesetzt - vor Jacqueline Mackenzie und Sarah-Christin Schlörike.

Im historischen Schloss Neersen – das denkmalgeschützte Objekt dient der Stadt Willich heute als Verwaltungszentrum und für Festspiele und Freilichttheater – warteten Reinigungsarbeiten im Außen- sowie Innenbereich auf die Teilnehmer des Landesleistungswettbewerbs.

Auf dem Programm standen die Reinigung teilweiser feststehender Glasflächen in rund zwölf Metern Höhe mit Hilfe einer Hubarbeitsbühne, die Reinigung von Basaltflächen mit Treppenanlage, das Reinigen und Polieren eines Terrazzobodens sowie die Reinigung eines Teppichbodens inklusive Detachur.

Dominik Gens (Ausbildungsbetrieb: Linder Gebäudedienste, Herdecke) qualifizierte sich als Landessieger für die Teilnahme am Bundesleistungswettbewerb am 14. November im Opernhaus in Kiel. Auf Platz zwei kam Jacqueline Mackenzie (Ausbildungsbetrieb: Frechener Gebäudereinigung Münch, Frechen bei Köln). Den dritten Platz belegte Sarah-Christin Schlörike (Ausbildungsbetrieb: Adrett Gebäudereinigungs-Service, Bad Salzuflen).

Der Wettbewerb wurde von der Gebäudereiniger-Innung Mittlerer Niederrhein (Krefeld) ausgerichtet und von Lehrlingswart Siegfried Bastians organisiert.

Die Firma Jeikner (Siegen) hatte die Reinigungschemie gesponsert. Die Gebäudereinigung Siegfried Bastians (Krefeld) stellte die Reinigungsmaschinen bereit, die Gebäudereinigung und Liftvermietung Rüdiger Elias (Bochum) die Hubarbeitsbühne. Für zusätzliche Preise für die platzierten Teilnehmer hatte der Versicherungskonzern Signal Iduna gesorgt. / HH

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen