Produktvorstellungen -

Den Rechnungseingang automatisieren

Scopevisio hat ein neues Rechnungseingangsbuch im Programm, das Verfahren der künstlichen Intelligenz (KI) nutzt, um den Rechnungsworkflow zu straffen und transparenter zu gestalten. Für den Anwender soll die Bearbeitung von Eingangsrechnungen dadurch einfacher, komfortabler und effizienter werden. Das Unternehmen spare somit nicht nur Prozesskosten ein, sondern profitiere auch von verbesserter Liquidität. Ziel des Bonner Softwareunternehmens ist es, sukzessive immer mehr betriebliche Prozesse und Teilprozesse zu optimieren sowie zu automatisieren. Das neue Rechnungseingangsbuch ist Teil der integrierten Cloud-Unternehmenssoftware von Scopevisio.

Durch die KI-Verfahren lernt die Software laut Hersteller, bei der Eingangsrechnungsverarbeitung Stamm- und Positionsdaten aus dem Beleg automatisch zu extrahieren. Individuell vordefinierte, mehrstufige Prüf- und Freigabeprozesse mit festgelegten Verantwortlichkeiten sollen für kurze Durchlaufzeiten sorgen. Dadurch entfallen viele manuelle Schritte, wie das Eintragen einzelner Positionen oder das händische Weiterleiten an die nächste Zuständigkeitsebene. Mitarbeiter werden nach Unternehmensangaben von Routinen entlastet und Skonti optimal ausgenutzt. Als Cloudlösung mit mobilen Apps verbessere Scopevisio auch die Zusammenarbeit von Firmen mit mehreren und dezentralen Standorten oder mobilen Mitarbeitern. In Zukunft sollen die KI-Verfahren auch genutzt werden, um Anomalien zu erkennen, zum Beispiel, wenn sich ein Einzelpreis einer häufig gekauften Ware signifikant verändert hat oder der Bestellpreis ungleich dem Rechnungspreis ist.

Links
© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen