Management -

Das Gesetz der Versager

Weil wir gerade davon sprechen: Bitte begleiten Sie mich in die Welt der Fantasie und hören sich folgende Geschichte an. Sie wird Sie überraschen.

Es war einmal eine Dienstleistungsfirma, die vertraute einem ihrer Objektleiter ein Objekt an, das tief in den „roten Zahlen“ steckte. Der Auftrag: Sanieren – eine „schwarze Null“. Frohen Mutes machte sich unser Objektleiter an das Sanierungswerk: ein hartes Stück Management­arbeit.

Als das erste Jahr vorüber war, strahlten die Objektzahlen immer noch im leuchtenden „Pleite-Rot“. Der Objektleiter gelobte, am Ende des zweiten Jahres werde es bestimmt besser aussehen. Seine Chefs waren beruhigt und lehnten sich voll guter Hoffnung in ihren Sesseln zurück.

Das zweite Jahr verstrich – weit und breit keine „schwarze Zahl“ in Sicht. Dafür aber wieder hoffnungsvolle Objektleiterworte und eloquente Begründungen, warum der Sanierungsauftrag noch nicht erfüllt wurde. Die Verluste kumulierten inzwischen in astronomische Bereiche.

Im dritten Jahr sollte alles ganz anders werden. Aber, nichts wurde besser – und siehe da: Die Geschäftsleitung beschloss, sich vom Versager im Objektleiterdress zu trennen. Natürlich nicht, ohne ihn mit einer satten Abfindung in die große Welt hinauszuschicken.

Sie sagen jetzt: Diese Geduld kann es über drei Jahre hinweg nicht geben. Kein Unternehmen hat mit einem Objektleiter so viel kostspielige Geduld. Recht haben Sie. Aber ersetzen Sie das Wort Objektleiter durch „Vorstands­chef“ und das Wort Dienstleistungsfirma durch den Namen einer Bank in Deutschland. Schon stimmt die Geschichte und hat nichts Märchenhaftes mehr.

Meine wissenschaftliche Erkenntnis aus dem Berichteten: Das „Gesetz der Versager“ – die Erfolgserwartung an einen Mitarbeiter ist indirekt proportional zur Höhe seiner Besoldung.

Die Erfolgserwartung an einen Mitarbeiter ist indirekt proportional zur Höhe seiner Besoldung.

© rationell-reinigen.de 2019 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen