Testchannel -

CWS-boco International firmiert um

Aus der Gesellschaft CWS-boco International, die das internationale Geschäft von CWS bündelt, wurde zum 9. September CWS International. Die Umfirmierung ist Teil einer umfassenden Anpassung der Organisations- und Gesellschaftsstrukturen der Gruppe.

"Wir haben seit dem Joint Venture von CWS-boco und Initial im Juli 2017 unser Unternehmen Schritt für Schritt organisatorisch und strategisch repositioniert. Diesen Kurs setzen wir nun auch gesellschaftsrechtlich fort", sagt Jürgen Höfling, CEO der CWS-Gruppe, und fügt hinzu: " Basis unserer Wachstumsstrategie ist die Strukturierung des Unternehmens in klar abgegrenzte Geschäftsbereiche, die auf einer gemeinsamen Basis und zugleich mit spezifischer Marktausrichtung agieren. Dieses Prinzip haben wir nun auf unsere gesellschaftsrechtliche Struktur übertragen. Unsere Divisionen werden als eigene Geschäftseinheiten an ihren Märkten agieren. Die übergreifenden Funktionen werden in einer schlanken, internationalen Geschäftseinheit gebündelt. Mit diesem Schritt erreichen wir einen wichtigen Meilenstein in der Integration beider Unternehmen und schaffen zugleich die Grundlage, um unsere Kunden noch besser zu bedienen."

Als Komplettanbieter bündelt CWS Expertise rund um gewerbliche Serviceleistungen und umfasst insgesamt sechs Leistungsbereiche: Hygiene, Brandschutz, Arbeitskleidung, Gesundheit & Pflege, Schmutzfangmatten sowie Reinraum. Bereits seit April 2019 tritt das Unternehmen unter der einheitlichen internationalen Marke CWS auf. Auf die operative Neuausrichtung des Unternehmens in Strategie, Organisation und Markenauftritt folgt nun die Integration auf gesellschaftsrechtlicher Ebene.

Die Anpassung der rechtlichen Struktur, die Anfang 2020 begonnen hat, soll Anfang 2021 abgeschlossen werden. Für Anfang Oktober ist der Go-Live der CWS Cleanrooms Deutschland GmbH & Co. KG geplant. Zum 1. Januar 2021 folgen die operativen Gesellschaften CWS Hygiene Deutschland GmbH & Co. KG und die CWS Workwear Deutschland GmbH & Co. KG. Bereits gestartet sind die CWS Healthcare Deutschland GmbH am 1. Juni und die CWS Hygiene International GmbH und die CWS Workwear International GmbH am 1. August 2020. Die Zahl der operativen Gesellschaften von CWS – allein in Deutschland bislang 15 – nimmt damit ab, Kompetenzen und Synergien werden gebündelt. Davon sollen sowohl die Kunden profitieren als auch die rund 4.000 Mitarbeiter, die in die neuen Gesellschaften transferiert werden. / GH

© rationell-reinigen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen