Homepage -

Corona: Pulire 2021 soll erst im September stattfinden

Corona wirkt sich auch auf die Pulire 2021 aus: Die internationale Reinigungsfachmesse in Verona/Italien soll im kommenden Jahr nicht im Mai, sondern erst im September stattfinden.

Die dreitägige Messe hätte am 18. Mai ihre Tore öffnen sollen. Nun ist die 25. Pulire auf den Zeitraum 7. bis 9. September verschoben worden – rund zwei Wochen, bevor in Berlin die internationale Reinigungsfachmesse CMS 2021 (21. bis 24. September) beginnt.  

Die Entscheidung sei im Interesse von Ausstellern und Besucher getroffen worden, angetrieben von dem Wunsch, optimale Sicherheitsbedingungen für alle zu gewährleisten, sagt Toni D'Andrea, CEO des Veranstalters ISSA Pulire Network. Bis September 2021 sei zu hoffen, dass die kritische Phase der Pandemie vorüber und normale Bedingungen wieder hergestellt seien. Der Organisationsstab arbeite bereits an der Reorganisation aller Aktivitäten.

Vor zwei Jahren hatte die Messe nach Angaben des Veranstalters rund 17.000 Besucher angezogen. 2019 war auch das Jahr, in dem der italienische Reinigungsverband Afidamp die Zusammenarbeit mit der International Security Association (IVSS) besiegelt hatte. Gegründet wurde eine neue Gesellschaft mit Namen ISSA Pulire Network. Sie befindet sich zu jeweils 50 Prozent im Besitz von Afidamp und IVSS.

Bereits 2018 hatte Afidamp die Zusammenarbeit mit der ISSA, dem weltweiten Verband der Reinigungsindustrie, besiegelt – unter anderem als Veranstalter der Pulire. Von 1998 bis 2017 war die ISSA Kooperationspartner der Reinigungsfachmesse Interclean in Amsterdam, / HH

© rationell-reinigen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen