Homepage -

Corona-Pandemie: GaLaBau 2020 abgesagt

Wegen der Corona-Pandemie ist nun auch die GaLaBau 2020 (16. bis 19. September) in Nürnberg abgesagt. Sie findet erst wieder im Jahr 2022 statt. Ein Alternativkonzept für 2020 ist in Planung.

Die NürnbergMesse habe sich nach zahlreichem Feedback von Kunden und in enger Abstimmung mit dem Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL) dazu entschieden, die GaLaBau 2020 nicht wie geplant durchzuführen, so heißt es einer Pressemitteilung.

„Diesen Schritt gehen wir nicht unüberlegt und erst nach reiflicher Prüfung“, sagt Petra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung der NürnbergMesse. Die Entscheidung beruhe auf einer umfassenden Umfrage unter den für 2020 angemeldeten Ausstellern.

Die Messe wird erst wieder im Jahr 2022 stattfinden – vom 14. bis 17. September.

Für den diesjährigen Termin (16. bis 19. September 2020) soll ein Alternativkonzept ausgearbeitet werden, um Teile der GalaBau vor Ort in Nürnberg und virtuell abzubilden. Denkbar ist laut Veranstalter beispielsweise, verschiedene Rahmenprogrammpunkte, Fachforen oder auch Produktpräsentationen vor Ort auf dem Außengelände abzuhalten und virtuell zugänglich zu machen.

Vor zwei Jahren waren rund 72.000 Fachbesucher zur GalaBau nach Nürnberg gekommen, um sich über Produkte und Trends für das Planen, Bauen und Pflegen von Gärten, Parks und Grünanlagen zu informieren. Rund 1.400 Aussteller zeigten ihr Angebot in 14 Messehallen. / HH

© rationell-reinigen.de 2020 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen