weitere Nachrichten -

ABB-Auftrag für Apelona und Wisag

Das Technologieunternehmen ABB hat einen Vertrag über Facility Management Services für mehr als 120 Standorte in zwölf europäischen Ländern an den Immobiliendienstleister Apleona und die Wisag Industrie Service Gruppe vergeben.

ABB hat einen Auftrag für Facility Management Services an über 120 Standorten in Europa an Apelona und Wisag vergeben.
ABB hat einen Auftrag für Facility Management Services an über 120 Standorten in Europa an Apelona und Wisag vergeben. -

Den Gesamtauftrag für das Standortportfolio inklusive der Steuerung der Subdienstleister und der Sicherung portfolioübergreifend einheitlicher Qualitätsstandards hält Apleona. Wisag wird 17 deutsche Standorte betreuen und fungiert als Subdienstleister und sogenannter „Preferred Partner“ für die meisten der deutschen Standorte. Wisag hatte bereits vor der Neubeauftragung sechs Standorte betreut. Der Vertrag läuft bis März 2022.

Insgesamt ist Wisag mit rund 170 Mitarbeitern an den ABB-Standorten im Einsatz. „Für uns ist es aktuell der größte Einzelauftrag“, erklärt Fabian Franke, Geschäftsführer der Wisag Gebäude- und Industrieservice Süd-West. „Er umfasst die Koordinierung, Erbringung und Entwicklung einer großen Anzahl von Facility Management Services.“ Ziel der Vergabe sei es, über die ABB-Standorte hinweg einheitliche Standards zu erreichen. Der Schwerpunkt der Tätigkeiten für ABB liegt in den Bereichen Gebäudetechnik, Gebäudereinigung sowie Sicherheits- und Empfangsdienste. / wz

Verwandte Inhalte
© rationell-reinigen.de 2018 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen