K_Gu_Nachhaltigkeit_2016_037_037_DE

rr_Nachhaltigkeitsguide_deutsch_2016

Tereg  |  Dienstleister 37 Nachhaltigkeit – eine Unternehmensmaxime Mit mehr als 1.700 Mitarbeitern und rund 46,5 Millionen Euro Umsatz in 2015 ist die TEREG Gebäudedienste GmbH seit 1963 erfolgreich am Markt. Seit 2009 ist das Unternehmen IMS-zertifiziert – Gesellschaft – Die Ausrichtung auf Energieressour- mit den Schwerpunkten Qualität, Arbeits-, Gesund- cen, gefährliche Stoffe und Güter, ebenso aber auch heits- und Umweltschutz gem. der DIN EN ISO Nor- ethische Gesichtspunkte wie die Substitution von men 9001, 14001 und 18001. Nachhaltigkeit wird Produkten, die unter dem Verdacht ausbeuterischer verstanden als „Verantwortung für nachkommende Produktionsweisen stehen, sind wesentliche Forde- Generationen“ und ist damit eine ganzheitliche Un- rungen. Ökologisches, ökonomisches und humanitä- ternehmensstrategie. Sie wirkt daher auf unter- res Handeln darf nicht im Widerspruch zueinander schiedlichen Betrachtungsebenen: stehen. Mitarbeiter – Ein verantwortungsvolles Gesund- Kunden – Im Kundendialog erarbeiten wir ökolo- heitsmanagement mit Bereitstellung ergonomischer gisch und ökonomisch vereinbare Reinigungskon- Vielfach zertifizierte Arbeitsmittel und bedarfsgerechter Kleidung, ein zepte, die sowohl persönlichen, als auch gesell- und anerkannte Haustarifvertrag mit Erfolgsbeteiligungen für ge- schaftlichen Ansprüchen gerecht werden und somit Dienstleisterqualität: werbliche Mitarbeiter und eine Vielzahl von flexib- im Einklang mit den jeweiligen Unternehmensphilo-  DIN EN ISO 9001, len Arbeitszeitmodellen sind Bestandteil der Perso- sophien der Beteiligten stehen. 14001, 18001 nalpolitik. Fazit – Nachhaltigkeit ist nur dann wirksam, wenn  SMETA 4 Pillar Hersteller/Lieferanten – Die Kombination effizienter alle Beteiligten im gesellschaftlichen und wirtschaft-  SCC** Kontraktoren/ Produkte und Methoden, moderne Maschinen sowie lichen Handeln bereit sind, über ihr Wirken und produzierende Betriebe ein umfassendes Anwendungswissen sind wesentli- Handeln zu reflektieren, nachzudenken und diese che Bestandteile des nachhaltigen Wirtschaftens. Es Gedanken zu kommunizieren. Nur über diesen Ge-  PQ VOB/PQ VOLPräqualifikation ist nicht ausreichend, sich nur den angebotenen dankenaustausch und den daraus abzuleitenden Produkten des Marktes zu bedienen, Ziel muss sein, Konsequenzen können spürbare und auf längere  CONNEXIOPräqualifikation im Kontext mit den Produzenten Alternativen zu Zeit ausgerichtete Veränderungen für Mensch, Um- (Lieferantenportal entwickeln. welt und Gesellschaft erreicht werden. europ. Energieversorger) Netzwerke/Mitgliedschaften UmweltPartnerschaft Hamburg| ArbeitsschutzPartnerschaft Hamburg „Betrieb mit vorbildlichem Arbeitsschutzsys- tem“/2011| Gütegemeinschaft Anti Graffiti e.V., Zertifizierte Graffitiprodukte| Handelskammer Hamburg „Betrieb mit dualer Ausbildung“| Bundesverband der Brand- und Wasserschadenbeseitiger e.V.| REFA Bundesverband e.V.| Prüf- und Beratungsstelle für das Gebäudereiniger-Handwerk in Hamburg e.V. TEREG Weidestraße 130 Tel. +49 40 27137 1 info@tereg.de Gebäudedienste GmbH 22083 Hamburg Fax +49 40 27137 200 www.tereg.de


rr_Nachhaltigkeitsguide_deutsch_2016
To see the actual publication please follow the link above