Page 2

CMS_de_05/2015

Seite 2 www.cms-berlin.de MENSCH UND MARKT endash.cap 2. INTERNATIONALER CMS KONGRESS 2. INTERNATIONALER CMS KONGRESS 23. und 24. September 2015 Mensch und Markt im Fokus Der 2. Internationale CMS Kongress rückt die Faktoren „Mensch und Markt“ in den Mittelpunkt der Erörterung. Damit beleuchtet die Konferenz die beiden entscheidenden Komponenten, die die Wirtschaftsunternehmen der Reinigungsindustrie maßgeblich beeinfl ussen.  Spitzenvertreter der weltweiten Reinigungsbranche hervor. In Vorträgen und Podiumsdiskussionen erör- aus Europa, den USA, Südafrika sowie Indien und Chi- tern Experten die Frage, ob und inwieweit sich Nach- na diskutieren aktuelle Aspekte des Themas in einem frage und Angebot am Reinigungsmarkt in absehbarer globalen Kontext. Unterstützt wird der CMS Kongress Zeit verändern werden und welche Auswirkungen dies vom Europäischen Dachverband der Reinigungsbran- auf die benötigten Qualifikationen am Arbeitsmarkt che EFCI (European Federation of Cleaning Industries), hat: Welche Arbeitskräfte wird die Branche heute und dem europäischen Verband der Reinigungsmaschinen zukünftig beschäftigen müssen, um den Kundenbe- EUnited (European Cleaning Machines Association) darf nachhaltig decken zu können? Berücksichtigung sowie dem europäischen Dachverband A.I.S.E. (Inter- finden in diesem Zusammenhang auch die Auswir- national Association for Soaps, Detergents and Main- kungen der demographischen Entwicklungen, der tenance Products). Der Kongress fi ndet am 23. und 24. zunehmenden Pandemien und Infektionen sowie September im denkmalgeschützten Marshall-Haus auf des steigenden Bedarfs an Krankenhauskapazitä- dem Berliner Messegelände statt und wird simultan in ten, Pflegeeinrichtungen und Dienstleistungen in dem der prognostizierte Fachkräftemangel und das Foto: Messe Berlin Deutsch, Englisch und Französisch übersetzt. der privaten Pflege. Thematisiert werden außer- Der Mensch ist der Schlüsselfaktor Phänomen der weltweiten Feminisierung in der Das Leitthema hebt die besondere Bedeutung des Branche sowie die Jugendarbeitslosigkeit in Süd- Menschen im Tätigkeitsfeld der Reinigungsbranche europa. Globaler Informationsaustausch auf dem Internationalen CMS Kongress Donnerstag, 24. September 2015 PROGRAMM 10:00–10:15 Uhr Vorstellung des WFBSC Congress 2016 in Tokio 10:15–11:00 Uhr Technologie und Nachhaltigkeit – wie Mittwoch, 23. September 2015 wissenschaftlicher Fortschritt den Wert von Sauberkeit erhöht 14:00–14:30 Uhr Begrüßung Dr. Ilham Kadri, Geschäftsführung, Diversey Care Division of Sealed Air Corp., Niederlande Dr. Christian Göke, CEO Messe Berlin GmbH Bengt Jödahl, Präsident European Federation 11:00–11:50 Uhr Hygieneskandale – Bremen, Berlin, Mann- of Cleaning Industries heim, Kiel – warum lernen wir nicht dazu? Markus Asch, President EUnited Cleaning Susanne Zänker, Geschäftsführerin, International Association Dr. med. Klaus-Dieter Zastrow, Direktor des Institutes für for Soaps, Detergents and Maintenance Products Hygiene und Umweltmedizin Vivantes Berlin, Deutschland 14:30–15:15 Uhr Keynote – angefragt 11:50–12:10 Uhr Kaff eepause 15:15–16:15 Uhr Herausforderungen durch den demographischen 12:10–13:00 Uhr Rahmenbedingungen und Entwicklungspotential Wandel – Arbeitskräftemarkt heute und morgen für die Reinigungsindustrie in den Volumenmärkten Podiumsdiskussion Podiumsdiskussion Pascal Gauthier, CEO ONET Cleaning and Services, Markus Asch, Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung Frankreich (angefragt) der Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Deutschland Scott Newland, COO EC Synergy SA, Großbritannien Ying Lin, CEO Secaide, China Adrienne Axler, CEO Sodexo, Belgien (angefragt) Stan Doobin, Geschäftsführung von Harvard Maintenance, USA Klaus Pankau, Leiter Personal WISAG, Deutschland Paresh Parekh, Geschäftsführer Sort India Enviro Solutions, Indien Vera Glebovskaya, Geschäftsführung Cleaning Master, Russland 16:15–16:35 Uhr Kaff eepause 13:00–13:45 Uhr Mittagspause 16:35–17:35 Uhr Ausbildung im internationalen Vergleich Podiumsdiskussion 13:45–14:35 Uhr Hygiene und Nachhaltigkeit Karl Breer, Geschäftsführung Breer Gebäudedienste, Deutschland Dr. Raj Rajan, Vice President and Global Sustainability Mario Gomez, ehem. Auszubildender, Breer Leader Ecolab Inc., USA Gebäudedienste, Deutschland Preyansi Mani, Ausbilderin VDMA, Indien 14:35–15:30 Uhr Einfl üsse unterschiedlicher Kulturen auf Santanu Gosh, Auszubildender, Indien Standards, Ansprüche und Umsetzung Clive Damonze, Geschäftsführung Metserve in der Gebäudedienstleistung in Managed Solutions, Südafrika den verschiedenen Ländern 18:30 Uhr CMS Empfang Einlass ab 18:00 Uhr Sujata Banerjee, Senior Consultant in cooperation with intercultures, Deutschland/Indien 15:30 Uhr Kongress-Ende, Messebesuch – eine Lehreinheit Simultanübersetzung Englisch, Französisch, Deutsch Stand 27.03.2015/Änderungen vorbehalten. Moderation: Cathy Smith, Brüssel


CMS_de_05/2015
To see the actual publication please follow the link above