Homepage -

Paracelsus und Dorfner bauen Partnerschaft aus

Dorfner und die Paracelsus-Kliniken haben ihre Zusammenarbeit neu strukturiert. Zugleich ist das Gebäudedienstleistungsunternehmen künftig in vier weiteren Häusern und damit an elf Standorten des privaten Klinikträgers im Einsatz – unter anderem in den Bereichen Unterhaltsreinigung, Glasreinigung sowie Bettenaufbereitung und OP-Reinigung.

Bislang war die gemeinsame Tochtergesellschaft Paracelsus Klinken Service, gegründet im Jahr 2004, für die Leistungen an verschiedenen Standorten der Gesundheitseinrichtung zuständig.

Künftig übernimmt Dorfner die Reinigung, die in der Vergangenheit jede Klinik eigenständig geregelt hatte, direkt – wie bisher in Bad Elster, Adorf, Schöneck, Zwickau, Reichenbach, Karlsruhe und Scheidegg und zusätzlich auch in München, Bad Ems, Bad Münster und Bad Suderode.

Die gemeinsame Tochtergesellschaft (Paracelsus-Kliniken: 60 Prozent, Dorfner: 40 Prozent) ist für die Bereiche Catering und Servicemanagement zuständig. Die Mitarbeiter werden von Dorfner übernommen.

„Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit den Paracelsus-Kliniken einen neuen Weg für unsere Zusammenarbeit gefunden haben“, sagt Dorfner-Gesamtgeschäftsführer Peter Engelbrecht.

Die Paracelus-Kliniken unterhalten 40 Einrichtungen an 23 Standorten. An neun Standorten kooperiert Klüh Clinic Service mit dem Klinikträger. Zwei weitere Standorte sollen bis Oktober 2017 hinzukommen (mehr dazu lesen Sie im Beitrag Klüh: Künftig in Paracelsus-Kliniken im Einsatz). / HH

© rationell-reinigen.de 2017 - Alle Rechte vorbehalten
Kommentare
Bitte melden Sie sich an, um Ihren Kommentar angeben zu können.
Log-in

* Pflichtfelder bitte ausfüllen