GRG: 2015 stark gewachsen

Betrachtet man den Zeitraum zwischen 2010 und 2015, so ist die GRG um mehr als 50 Prozent gewachsen, alleine im vergangenen Jahr betrug das Wachstum neun Prozent.

Das Familienunternehmen in dritter Generation, das 1920 gegründet wurde, hat 2015 damit einen Umsatz von 77,5 Millionen Euro erwirtschaftet. Einhergehend mit dem Umsatzwachstum hat die GRG über 300 neue Arbeitsplätze geschaffen und beschäftigt damit deutschlandweit rund 3.700 Mitarbeiter aus über 70 verschiedenen Nationen.

Der Wachstumskurs der GRG hat auch Auswirkungen auf die Standorte: So wurden in Hamburg zusätzliche Flächen angemietet. In Berlin werden Mitte Mai deutlich größere Büroräume bezogen. „Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Firma von meinem Vater in Charlottenburg neu aufgebaut. Da trifft es sich, dass wir jetzt auch dorthin wieder zurückziehen“, sagt Stephan Schwarz zum geplanten Umzug von Reinickendorf in die Fasanenstraße.

Gut abgeschnitten hat der Dienstleister auch in der Bewertung durch seine Mitarbeiter. Diese haben die GRG an den Standorten Berlin und Hamburg nach 2013 erneut zu den besten Arbeitgebern gewählt. An den 2015 neu gegründeten Standorten der Metropolregion Rhein-Ruhr hat die GRG aus dem Stand heraus ebenfalls den Wettbewerb um die besten Arbeitgeber im Ruhrgebiet gewonnen. Die Wettbewerbe wurden von Prof. Dr. Werner Sarges von der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg und dem IMWF - Institut für Management- und Wirtschaftsforschung – entwickelt. Prof. Sarges und sein Team analysieren die objektiven Arbeitgeberqualitäten der teilnehmenden Firmen mithilfe einer Management- und Mitarbeiterbefragung nach wissenschaftlichen Standards (mehr Infos dazu hier).

Bei der Untersuchung wurde deutlich, dass bei der GRG insbesondere die Unternehmenskultur, Wertschätzung und Respekt eine wichtige Rolle für die positive Bewertung gespielt haben. Gerade hier ist die GRG besonders aktiv: Als Unterzeichner der Charta der Vielfalt veranstaltet die GRG interkulturelle Hoffeste und bietet ihren Mitarbeitern ein kostenloses, anonymes Beratungstelefon an, dass allen Mitarbeitern, insbesondere aus Kulturkreisen außerhalb Deutschlands, eine große Hilfe bieten kann.

 
© rationell-reinigen.de 2016
Alle Rechte vorbehalten

Kommentare und Bewertungen Kommentar schreiben

Durchschnittliche Bewertung dieses Artikels:
starstarstarstarstar
(0 Bewertungen)
Ihre Bewertung dieses Artikels:

Zum Bewerten klicken Sie bitte auf die Sterne

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Jetzt anmelden

Zukunftsforum Gebäudedienste 2016

Zukunftsforum Gebäudedienste 2016

Jetzt anmelden! Seien Sie dabei - beim Branchentreff des Jahres 2016. mehr

Die Branche trifft sich in Dresden

Video: Holzmann Medien
Bild: Maritim Hotel & ICD
Am 10. und 11. November 2016 findet das vierte Zukunftsforum Gebäudedienste statt - im Internationalen Congress Center Dresden (ICD). Im Mittelpunkt des zweitägigen Branchenkongresses steht die Frage, wie Gebäudedienstleister im Jahr 2030 agieren müssen, um weiterhin erfolgreich zu sein. Anmeldungen sind möglich auf www.zukunftsforum-gebaeudedienste.de. Hinter dem Kongress stehen das Fachmagazin rationell reinigen und der Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks.

rationell-reinigen-Umfrage

Bewerben Sie sich um den Integrationspreis 2016?

Aktuelle Ausgabe
Cover
Ausgabe 07/2016

rationell reinigen Österreich

Österreich

News rationell reinigen Österreich

Erfahren Sie hier Neuigkeiten aus Österreich und lesen Sie die Inhalte von rationell reinigen Österreich. mehr

rationell reinigen + mop SCHWEIZ

Schweiz

News rationell reinigen + mop SCHWEIZ

Erfahren Sie hier Neuigkeiten aus der Schweiz und lesen Sie die Inhalte von rationell reinigen + mop SCHWEIZ. mehr

Der aktuelle Schadensfall

Sich selbst überlassen
Bild: Sascha Hintze

Sich selbst überlassen

Im vorliegenden Fall bemängelte der Objektbetreiber die Durchführung der Unterhaltsreinigung in den Sanitärräumen. Wie sich herausstellte, sind Arbeiten trotz eines vorliegenden Leistungsverzeichnisses nicht ausgeführt worden, weil dieses den Reinigungskräften nicht bekannt war. mehr

rationell-reinigen-Lesetipp

Plädoyer für eine neue Form der Ökonomie

Plädoyer für eine neue Form der Ökonomie

Reichen 20 Stunden Arbeit pro Woche aus? Ist es wirtschaftlicher, zu teilen als zu sparen? Ja, sagt der junge Ökonom Stefan Mekiffer und spricht für eine ganze Generation. Wir müssten weg von der Vorstellung... mehr

Downloads

Downloads

Aktuelle Downloads

Branchenspiegel, Messe- kalender, Checklisten und vieles mehr

E-Paper

GLOBAL CLEANING 2016
Bild: rationell reinigen

GLOBAL CLEANING 2016

Global Cleaning über Themen der Gebäudereinigung in Europa. GLOBAL CLEANING - a media brand of rationell reinigen is issued the fifth time for ISSA/INTERCLEAN Amsterdam 2016. mehr

Organisationen

Organisationen

Gesucht? Gefunden!

Ausbildung, Auslands-kontakte, Innungen, Verbände mehr

Termine

27.08.2016 - 10.12.2016
Vorbereitungslehrgang zur Gesellenprüfung im Gebäudereiniger-Handwerk
Details »
30.08.2016 - 30.08.2016
Vergaberecht aus Bietersicht | Erkennung von Vergabefehlern und rechtliche Möglichkeiten
Details »
06.09.2016 - 07.09.2016
Dr. Schutz PU SYSTEM / PU DESIGN
Details »
Als weitere Fachpublikationen für Handwerk und Mittelstand erscheinen bei Holzmann Medien:
Deutsche Handwerks Zeitung, handwerk magazin, boden wand decke, GFF Magazin,
Health&Care Management, RWTextilservice, Die Fleischerei, Fussbodenbau und sicht+sonnenschutz.
Im Holzmann Medienshop finden Sie u. a. Fachinformationen zur Aus- und Weiterbildung.